27.02.02 21:07 Uhr
 60
 

Niederländische Olympiasieger im Eisschnelllauf zum Ritter ernannt

Die Eisschnelllauf-Olympiasieger von Salt Lake City, Gerard van Velde und Jochem Uytdehaage, wurden am Mittwoch von Königin Beatrix zu Rittern des Ordens des niederländischen Löwens geschlagen.

Zudem erhielten sie ihre Prämien: 5.000m- und 10.000m-Sieger Uytdehaage, der auch noch Silber über 1.500m erkämpfte, erhielt 52.155 Euro, sein Landsmann van Velde, Olympiasieger über 1000m bekam 27.500 Euro.

Gretha Smit, Renate Groenewold, Jan Bos und Gianni Romme, die alle zweite Plätze in Salt Lake City belegten, erhielten jeweils 18.500 Euro an Prämie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Olympia, Olymp, Ritter, Niederländisch
Quelle: de.sports.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helene Fischer über Buhkonzert: "Da muss ein Musiker vielleicht auch mal durch"
Cannes: Diane Kruger als beste Schauspielerin ausgezeichnet
Buhrufe und Pfiffe - Peinlicher Auftritt von Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helene Fischer über Buhkonzert: "Da muss ein Musiker vielleicht auch mal durch"
Fußball: Marco Reus muss nach Kreuzbandriss wieder lange pausieren
Freitag wird staureichster Tag des Jahres


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?