27.02.02 21:05 Uhr
 156
 

Serbien schafft Todesstrafe ab

Das Parlament in Belgrad hat die Todesstrafe aus dem serbischen Gesetzbuch gestrichen. Die Höchststrafe beträgt jetzt 40 Jahre.

Auf diese Weise wurde nun endlich die serbische Rechtssprechung der jugoslawischen angeglichen.

Die Gesetzesänderung lässt einige zum Tode Verurteilte in den Gefängnissen Serbiens wieder hoffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: shingoo
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Todesstrafe, Serbien
Quelle: portale.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geheime Strukturen der Macht - Teilnehmerliste Münchener Sicherheitskonferenz
CDU-Politiker Reul nennt Martin Schulz "selbstverliebten Egomanen"
CDU-Politiker Reul bezeichnet nennt Martin Schulz "selbstverliebten Egomanen"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ist Tim Wieses WWE-Karriere schon am Ende?
Geheime Strukturen der Macht - Teilnehmerliste Münchener Sicherheitskonferenz
CDU-Politiker Reul nennt Martin Schulz "selbstverliebten Egomanen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?