27.02.02 21:04 Uhr
 45
 

Kanzler Schröder und der Parkplatzstreit - Einigung in Sicht

Die Stadt Hannover will nun den Parkplatzstreit zwischen der Familie Schröder und ihren neuen Nachbarn schlichten. In einem Gespräch zwischen der Stadtverwaltung und einer ansässigen Geschäftsfrau sowie deren Anwalt, hat es einen Kompromiß gegeben.

In einer Seitenstraße werden demnächst die Parkplätze nicht mehr parallel zur Fahrbahn, sondern senkrecht angeordnet werden. So sind wieder mehr Parkmöglichkeiten vorhanden.

Zum Streit kam es, nachdem bekannt wurde, dass beim Einzug von Schröder in sein neues Anwesen insgesamt 22 Parkplätze für die Anwohner wegfallen werden. Besonders Geschäftsleute haben dadurch ausbleibende Kundschaft befürchtet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blablanews
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kanzler, Einigung, Parkplatz
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neckar: "Robin Wood"-Aktivisten verhindern umstrittenen Atomtransport per Schiff
Berliner Polizei gibt Feierskandal zu: Es wurde getrunken, gepinkelt und gebumst
Bundeswehr-Soldat soll Iraner gewerbsmäßig nach Deutschland geschleust haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern schnappt sich Talent vom FC Barcelona
Lesbische AfD-Chefin Alice Weidel gegen "Ehe für alle" wegen "Islamisierung"
Ekel-Zustände in süddeutschen Bäckereien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?