27.02.02 20:45 Uhr
 11
 

AMD bestätigt Quartalsprognosen

Der zweitgrößte PC-Prozessorhersteller hat bekannt gegeben, dass man an den bisher abgegebenen Prognosen für das laufende Quartal festhalte. Man sehe in den Umsatzzahlen das typische saisonale Verhalten zu Anfang des Jahres nach dem Umsatzhöhepunkt im Weihnachtsquartal.

Die Umsätze sollen sich für die ersten drei Monate das laufenden Jahres auf 900 Mio. Dollar belaufen und ein kleiner Nettoverlust anfallen. Analysten rechnen mit einem Verlust von 6 Cents je Aktie. Für das zweite Quartal erwartet das Unternehmen schon den Break-Even und schwarze Zahlen für das Gesamtjahr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Quartal, AMD
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon: Hohe Investitionskosten führen zu Gewinneinbruch bei hohem Umsatz
Auch Bosch war in die geheimen Absprachen der deutschen Autobauer involviert
Niederländische Bahn spricht Fahrgäste nicht mehr mit "Damen und Herren" an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

45-Jähriger aus Wuppertal wegen Erdogan-Kritik in Türkei festgenommen
Aktivisten retten Tiere aus syrischem Zoo und bringen sie in Türkei
England: Gesetzliche Krankenkasse übernimmt keine Kosten für Homöopathie mehr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?