27.02.02 20:33 Uhr
 11
 

FTC genehmigt AOL-Konkurrenten

Die amerikanische Telekom-Regulierungsbehörde FTC hat am Dienstag erklärt, dass man mit Big Net Holdings einen neuen Konkurrenten für den KabelTV-Service über die Leitungen von AOL Time Warner genehmigt habe. Das Unternehmen soll dabei in einigen US-Staaten über die Netze von AOL Time Warner Kunden erreichen können. AOL musste sich bei der Fusion mit Time Warner dazu verpflichten, das eigene Kabelnetz für andere Service-Anbieter, vor allem was Internetservices anbelangt, zu öffnen. Bevor der Mediengigant selbst seinen Internetdienst AOL anbieten darf. Diese Regulierung sollte verhindern, dass AOL durch den „Kauf von Time Warner“ das Kabelnetz monopolistisch beherrschen kann.

Außerdem hat die FTC weitere regional operierende Konkurrenten zugelassen. Die Aktien von AOL gewinnen im späten Dienstagshandel 77 Cents auf 23,77 Dollar.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Konkurrent
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche haben 2016 rund 493 Millionen unbezahlte Überstunden angehäuft
Online-Handelsriese Amazon plant nun auch Ladengeschäfte in Deutschland
Porsche-Betriebsrat: E-Mails nach Feierabend sollen automatisch gelöscht werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gratispornos durch Ende der Netzneutralität wahrscheinlich vor dem Aus
Angela Merkel will sich "mit aller Kraft" für Berliner Terroropfer einsetzen
Fußball: BVBs neuer Trainer träumt nach zwei Siegen bereits von Pokaltitel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?