27.02.02 20:33 Uhr
 11
 

FTC genehmigt AOL-Konkurrenten

Die amerikanische Telekom-Regulierungsbehörde FTC hat am Dienstag erklärt, dass man mit Big Net Holdings einen neuen Konkurrenten für den KabelTV-Service über die Leitungen von AOL Time Warner genehmigt habe. Das Unternehmen soll dabei in einigen US-Staaten über die Netze von AOL Time Warner Kunden erreichen können. AOL musste sich bei der Fusion mit Time Warner dazu verpflichten, das eigene Kabelnetz für andere Service-Anbieter, vor allem was Internetservices anbelangt, zu öffnen. Bevor der Mediengigant selbst seinen Internetdienst AOL anbieten darf. Diese Regulierung sollte verhindern, dass AOL durch den „Kauf von Time Warner“ das Kabelnetz monopolistisch beherrschen kann.

Außerdem hat die FTC weitere regional operierende Konkurrenten zugelassen. Die Aktien von AOL gewinnen im späten Dienstagshandel 77 Cents auf 23,77 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Konkurrent
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Geburtshaus von Donald Trump an chinesische Investoren verkauft
Arbeitsagentur verschwendet Millionen Euro bei Deutschkursen für Flüchtlinge
Kolibakterien in Edelpilzkäse entdeckt: Rückruf von Roquefort