27.02.02 19:58 Uhr
 2
 

Bilanzprobleme bei Enterasys: Quartalszahlen erst Ende März

Der amerikanische Netzwerkspezialist Enterasys hat bekannt gegeben, dass man die Quartalszahlen für das vierte Quartal nicht vor Ende März veröffentlichen werde. Anfang Februar hat Enterasys bekannt gegeben, dass es in Asien zu Unregelmäßigkeiten bei der Buchführung gekommen ist. Derzeit untersucht die amerikanische Börsenaufsicht SEC die Geschehnisse bei Enterasys.

Des weiteren hat das Management drei Mitarbeiter entlassen und lässt die Bücher der asiatischen Abteilungen nochmals überprüfen. Gleichzeitig wurde ein Aktienprogramm für Mitarbeiter ausgesetzt, weil der derzeitige Aktienpreis nicht dem wahren Wert von Enterasys entsprechen würde. Die Aktien von Enterasys haben seit der Bekanntgabe dieser Untersuchungen von 11 Dollar auf aktuell 3,6 Dollar verloren und werden derzeit niedriger bewertet als der Umsatz, den der Konzern im vergangenen Jahr offiziell realisiert hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Quartal, Ende, Quartalszahl, Bilanz, März
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gewinn der Bundesbank drastisch eingebrochen
Bundesregierung will korrupte Firmen auf schwarze Liste setzen
Tegernsee: 600-Quadratmeter-Villa von Michail Gorbatschow steht zum Verkauf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geheime Strukturen der Macht - Teilnehmerliste Münchener Sicherheitskonferenz
CDU-Politiker Reul nennt Martin Schulz "selbstverliebten Egomanen"
CDU-Politiker Reul bezeichnet nennt Martin Schulz "selbstverliebten Egomanen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?