27.02.02 19:32 Uhr
 19
 

Medizin: Fortschritte für Organtransplantationen

Das Hauptproblem bei heutigen Organtransplantationen ist die geringe 'Haltbarkeit' der Spenderorgane.

Die Forscher haben nun eine Lösung für dieses Problem: POPS ('Portable Organ Preservation System').
Den Organen werden dabei ständig Nährstoffe und Sauerstoff zur Verfügung gestellt.

Der erste geglückte Versuch gelang letztes Jahr im August mit einer Niere.


WebReporter: treno
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Medizin, Organ, Fortschritt
Quelle: www.geo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?