27.02.02 19:32 Uhr
 19
 

Medizin: Fortschritte für Organtransplantationen

Das Hauptproblem bei heutigen Organtransplantationen ist die geringe 'Haltbarkeit' der Spenderorgane.

Die Forscher haben nun eine Lösung für dieses Problem: POPS ('Portable Organ Preservation System').
Den Organen werden dabei ständig Nährstoffe und Sauerstoff zur Verfügung gestellt.

Der erste geglückte Versuch gelang letztes Jahr im August mit einer Niere.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: treno
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Medizin, Organ, Fortschritt
Quelle: www.geo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil
Forscher empfangen von nahem Stern merkwürdige Signale



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bad Kreuznach: Nächtliches Aufenthaltsverbot für Parks
Großbritannien: Streit um todkrankes Baby beigelegt - Eltern geben auf
Auch Tunesien verbannt "Wonder Woman" aus den Kinos


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?