27.02.02 19:20 Uhr
 220
 

InternetSammler - Freeware

Der InternetSammler klinkt sich in den Internet Explorer ab Version 5.01 als Symbolleiste ein.

Mit dem InternetSammler kann man problemlos einzelne Bilder, markierte Bereiche oder auch ganze Webseiten in einer Datenbank zu speichern. Auf diese greift man mit dem Programm zu, um Dokumente zu betrachten, zu sortieren oder nach Inhalten zu suchen.

Weiter können so gespeicherte Dokumente per Standard-Mailprogramm an Freunde, Bekannte oder Kollege versandt werden, so dass diese selbst dann noch den Inhalt betrachten können, wenn die eigentliche Webseite schon längst nicht mehr im Web ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: gdl
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Sammler
Quelle: www.macropool.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Filesharing: Mutter muss Mann und Kinder nicht ausspionieren
Studie: Nutzer können über den Browser identifiziert werden
Kinderpuppe "Cayla": Bundesnetzagentur geht gegen spionagefähiges Spielzeug vor



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?