27.02.02 18:12 Uhr
 42
 

USA: Weniger Wirtschaftswachstum, mehr Arbeitslose

Die Notenbank der USA (Federal Reserve), das Gegenstück zur Bundesbank in den USA, hat ihre Prognosen für das kommende Jahr deutlich reduziert.

Mehr Arbeitslose und weniger Wirtschaftswachstum sind die Aussichten, welche die Finanzexperten für das aktuelle Jahr voraussagen. Man rechne nun mit 6,0 bis 6,25 Prozent Arbeitslosigkeit sowie einem Wirtschaftswachstum von 2,5 bis 3 Prozent.

Eine Trendwende sei nur langfristig abzusehen, so Greenspan, der Vorsitzende der Notenbank. Auch wenn sich einige der negativen Einflüsse auf die amerikanische Wirtschaft langsam verbessern.


WebReporter: stolly
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Wirtschaft, Arbeit, Wirtschaftswachstum
Quelle: www2.wiwo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Haushaltsplan 2018: EU streicht mehr als 100 Millionen Euro für Türkei
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein
Studie: Hundebesitzer haben seltener einen Herzinfarkt
"Justice League": Ben Affleck hatte von Filmset Batarang geklaut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?