27.02.02 18:03 Uhr
 4
 

A.G. Edwards entlässt 400 Mitarbeiter

Das Brokerhaus A.G. Edwards Inc. wird rund 400 Arbeitsplätze abbauen. Es sind die ersten größeren Entlassungen in der 114jährigen Firmengeschichte.

Durch das zurückgehende Geschäftsvolumen als Folge der sinkenden Auftragszahlen durch die Kunden sind Maßnahmen zur Kostensenkung getroffen worden. Diese bestehen aus vorläufigen Entlassungen und freiwillige Verabschiedung in den Ruhestand der 400 Mitarbeiter. Die 7300 Broker seien davon aber nicht betroffen, so A.G. Edwards.

Das Unternehmen musste im letzten Quartal einen Gewinnrückgang von 61 Prozent hinnehmen. Damit waren die Gewinne im fünften Quartal in Folge rückläufig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Mitarbeiter
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Griechenland: Einnahmenüberschuss soll an arme Bürger verteilt werden
Niedersachsen: Deutsche Bahn plant Alkoholverbot in Regionalverkehr
Rechter Shitstorm gegen Drogeriemarkt Bipa wegen Frau mit Kopftuch in Werbung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?