27.02.02 18:19 Uhr
 26
 

Frauen sterben häufiger bei Herzoperation

Eine Analyse der Daten von 6 Jahren und über 50.000 Patienten, die sich in den USA einer Herzkranzgefäßoperation unterzogen hatten, zeigte, dass Frauen häufiger starben als Männer.

Bei genauerer Betrachtung der Vorkrankungen waren die Frauen jedoch vor der OP auch kränker als die operierten Männer, hatten jedoch weniger Herzinfarkte und bessere Herzfunktionen.

Es gab vor allem mehr zuckerkranke Frauen als Männer. Dieses erkläre jedoch nur etwa ein Drittel der erhöhten Todesfälle bei Frauen. Als Folge dieser Analyse wurden weitere Studien zu diesem Aspekt empfohlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: knissi1
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Frau, Analyse, Herzoperation
Quelle: www.deutsches-aerzteblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Innocent-Smoothies wegen Plastikteilen in Flaschen zurückgerufen
Umfrage: 44 Prozent der Australier geben an, sich absichtlich zu betrinken
Lieferengpässe bei wichtigstem Narkosemittel: Ambulante OPs drohen auszufallen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen AfD: Neue Regel bei der Wahl des Alterspräsidenten
Führer der US-Koalitionstreitkräfte: Russen beliefern Taliban mit Waffen
BKA-Gesetz: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?