27.02.02 16:28 Uhr
 2.452
 

Nach Doping: Mühlegg sorgt für weiteren Aufruhr - alle wenden sich ab

Der Dopingskandal um Johann Mühlegg nach den Olympischen Winterspielen 2002 in Salt Lake City zieht immer weitere Kreise - Mühlegg steht vor den Trümmern seiner Existenz als Spitzensportler.

Nicht nur die spanische Presse beschäftigt sich mit dem 31-jährigen Allgäuer (SSN berichtete), auch die Sportlerkollegen distanzieren sich von ihm und zeigen für sein Vergehen keinerlei Verständnis.

Zudem hat Mühlegg, der sich zu Zeit in seiner Heimat im Allgäu aufhält, seinen norwegische Hauptsponsor verloren, die Zuwendungen der spanischen Sporthilfe von etwa 9.000 Euro wurde einbehalten.


WebReporter: Shutt
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Doping, Aufruhr, Mühle
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Cristiano Ronaldo zückt nach Platzwunde am Kopf sofort Handy
Fußball-WM: Experte warnt vor "Foulspiel" und Bestechungen durch Regierung
Fußball: Neu-Bayer Leon Goretzka bei Schalke-Spiel von Fans massiv ausgebuht



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Operatives Abwehrzentrum ermittelt gegen Rechtsextreme in Wurzen
YouTube: "Zeitreisender" behauptet, im Jahr 6000 gewesen zu sein
USA: Neunjährige setzt Mitschüler versehentlich unter Drogen - Sechs Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?