27.02.02 15:51 Uhr
 298
 

Ärzte sind sauer auf Pharmaindustrie

Ihren Unmut über das derzeitige Kostenmanagement im Gesundheitssystem äußerte jetzt die Kassenärztliche Vereinigung aus Schleswig-Holstein.

Man bemängelte den Umstand, dass die Pharmaindustrie durch ihre Zahlung von 200 Mio. Euro nicht weiter zum Sparen beitragen würde, und stattdessen die Ärzte allein die Kosten im Gesundheitssystem einsparen müssten.

Dieses Benehmen würde, so die Ärzte, auch in Mafia-Kreisen vorkommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: knissi1
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Arzt, Pharma, Pharmaindustrie
Quelle: www.deutsches-aerzteblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?