27.02.02 15:51 Uhr
 298
 

Ärzte sind sauer auf Pharmaindustrie

Ihren Unmut über das derzeitige Kostenmanagement im Gesundheitssystem äußerte jetzt die Kassenärztliche Vereinigung aus Schleswig-Holstein.

Man bemängelte den Umstand, dass die Pharmaindustrie durch ihre Zahlung von 200 Mio. Euro nicht weiter zum Sparen beitragen würde, und stattdessen die Ärzte allein die Kosten im Gesundheitssystem einsparen müssten.

Dieses Benehmen würde, so die Ärzte, auch in Mafia-Kreisen vorkommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: knissi1
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Arzt, Pharma, Pharmaindustrie
Quelle: www.deutsches-aerzteblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Kenn´ deine Zitronen", so lautet das Motto der Initiative #knowyourlemons
Gründliches Einspeicheln von Nahrung stärkt unser Immunsystem
Tabuthema: Afterjucken, Afternässen und Afterschmerzen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Zug entgleist - Mindestens 32 Tote und 50 Verletzte
Papst Franziskus sieht bei Europas Populisten Parallelen zu Adolf Hitler
Washington: "Women`s March" - Größte Kundgebung gegen Präsident Donald Trump


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?