27.02.02 15:58 Uhr
 143
 

Elsa: Neuer Stand und Zuversicht

Nach den letzten Horrormeldungen um die renommierte Hardware-Schmiede Elsa verbreiten sich mehr und mehr gute Nachrichten.

Die nötigen Finanzmittel zur Bezahlung der 390 Angestellten und ein Auftritt bei der CeBIT scheinen nun machbar. So soll es vielleicht keinen eigenen Elsa-Stand geben, doch ist ein Unterkommen bei NVidia oder einer anderen Firma möglich.

Solange jedoch die Bestandsaufnahme bei Elsa durch den Insolvenzverwalter läuft, dürfen keine Testmuster neuer Hardware vorgezeigt werden, was allerdings notwendig für den CeBIT-Auftritt ist.


WebReporter: swiesbeck
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Neuer, Stand
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Vermieter sucht nur nach Mietern "deutscher Abstammung"
"Höhle der Löwen"-Star Frank Thelen über Bitcoin-Hype: "Das ist geisteskrank"
Bitcoin: Größter Broker möchte Wetten auf fallende Kurse zulassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben
Russland: Mann hackt seiner Frau beide Hände ab
Pariser Flughafen: Obdachloser stiehlt aus Wechselstube 300.000 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?