27.02.02 15:43 Uhr
 148
 

CeBIT in den USA

Die Deutsche Messe AG, Veranstalter der CeBIT in Hannover, bemüht sich laut Vorstandsmitglied Ernst Rauhe um einen CeBIT Ableger in den Staaten.
Momentan sei man aber noch auf Grundstückssuche für die Hallen und in Gesprächen mit Firmen.

Ohne Unterstützung der Riesen IBM, Microsoft und Intel werde man diesen Schritt allerdings nicht wagen. In gut zwei Wochen sollen hoffentlich erste Ergebnisse vorzuzeigen sein.

Als Konkurrenz zur deutschen CeBIT kann man die US-Version ausschließen, laut Besucherzahlen sind nur 5% der Besucher Gäste aus den USA. Ähnliche Veranstaltungen der Messe AG im Ausland fanden in Schanghai, Türkei und Australien statt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: swiesbeck
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: USA
Quelle: www.tecchannel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Eltern von Ermordeter bitten in Traueranzeige Spenden für Flüchtlinge
Bad Aibling: Dreieinhalb Jahre Haft für Fahrdienstleiter
Österreich: Norbert Hofer trägt Kreuz umstrittener schlagender Burschenschaft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?