27.02.02 15:16 Uhr
 7
 

WSJ: Verantwortliche Mitarbeiter von Enron kooperieren mit Behörden

Wie das Wall Street Journal in seiner Mittwochsausgabe berichtet, haben zwei wichtige Figuren im Fall Enron ihre Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit den Behörden signalisiert. Damit sollen eventuelle Anklagen vermieden werden.

Die zwei möglichen Zeugen sind David Duncan von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Andersen, verantwortlich für die Revision bei Enron, und Ben Glisan, der damalige Finanzverwalter von Enron.

Duncan hatte es im Januar abgelehnt, vor dem US-Kongress auszusagen. Ihm wurde keine Straffreiheit für etwaige Verfahren durch seine Aussage garantiert. Er wurde mehrfach vom FBI, der Securities and Exchange Commission (SEC) und dem Justizministerium vernommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Mitarbeiter, Behörde
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Kim Jong Un kündigt eine Massenproduktion von Raketen an
Börsenguru George Soros wettet mit 800 Millionen Dollar auf fallende US-Kurse
Australischer Bergbau-Magnat spendet 265 Millionen Euro



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?