27.02.02 17:47 Uhr
 20
 

Zuwanderungsgesetz passiert Innenausschuss

Das Zuwanderungsgesetz spielt nun schon seit Monaten eine Rolle in der Auseinandersetzung zwischen den Parteien.

Heute tagte der Innenausschuß des deutschen Bundestages. Die CDU/CSU-Fraktion wollte die für Freitag vorgesehene Abstimmung über das Gesetz aussetzen. Das wurde durch die Parteien der Koalition abgelehnt.

Der Gesetzentwurf passierte den Innenausschuss mit den Stimmen von SPD und Grüne. Im Bundesrat soll das Gesetz erst im März behandelt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Teddy Kalle
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Zuwanderung
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea vergleicht Politik Donald Trumps mit der Adolf Hitlers
Donald Trumps Schwiegersohn erhielt vor Wahl Millionenkredit der Deutschen Bank
AfD- Spitzenkandidat hält "Deutschland den Deutschen"-Motto für "völlig richtig"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburger Polizei entlässt Berliner G20-Polizisten wegen Sex- und Alkoholskandal
EU-Rekordstrafe gegen Google wegen Marktmachtsmissbrauch von 2,42 Milliarden Eur
Johnny Depps Ex-Management behauptet: Er hat "Amber Heard heftig getreten"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?