27.02.02 15:05 Uhr
 50
 

Intel veröffentlicht Roadmap für seine neuen Chipsätze

Der weltgrößte Chiphersteller Intel hat eine Roadmap seiner zukünftigen Chipsätze veröffentlicht. Vor allem geht es Intel dabei um eine Frontside-Bus Unterstützung von 533 MHZ. Es werden vier verschiedene Chipsätze auf den Markt kommen.

Der i845E wird Pentium 4 CPUs mit einem Frontside-Bus von 400 und 533 MHZ, DDR-Ram200, 266 und USB 2.0 unterstützen. Einer weitere Variante ist der i845G, der zusätzlich noch einen integrierten Grafikchip hat. Beide Chipsätze werden ab Mai verkauft.

Der i850E wird Rambus PC800 und PC1066 unterstützen. Als vierten und letzten Chipsatz plant Intel noch den i845GL, der speziell für Celeron-Prozessoren gedacht ist. Auch er kommt mit integrierter Grafik und Support für DDR200/266 MHZ sowie USB 2.0


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Dr.X
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Intel, Chips, Chipsatz, Roadmap
Quelle: www.pcwelt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen
Erster Führerloser Flieger im Betrieb
E-Mail-Anbieter im Vergleich: Stiftung Warentest kritisiert Gmail und Outlook



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison
Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum
CDU Leitantrag: Kehrtwende gegen Schlepperbanden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?