27.02.02 14:45 Uhr
 4
 

ICN übertrifft Gewinnprognosen

Der Medikamenten-Hersteller ICN Pharmaceuticals Inc. konnte im vierten Quartal einen Gewinn von 33,5 Mio. Dollar oder 40 Cents je Aktie erzielen. Im Vorjahresquartal wurde noch ein Verlust von 4,9 Mio. Dollar oder 6 Cents je Anteilschein ausgewiesen. Analysten hatten nur einen Gewinn von 32 Cents je Aktie erwartet.

Der Umsatz kletterte im Berichtszeitraum um 25 Prozent auf 262,3 Mio. Dollar. Ursache für den Ergebnisanstieg seien höhere Gewinnbeteiligungen vom Hepatitis C Medikament Rebetol.

Die Aktien stiegen in New York um 5,88 Prozent und schlossen bei 31,50 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Frauen verdienen weniger als Männer, obwohl sie mehr Arbeit leisten
Eon muss 100.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung zahlen
Staat spart Milliarden bei Hartz-IV durch Sanktionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest
Berlin: Breites Bündnis gegen die "Hass-Parolen" am "Al-Quds-Tag"
Saudi-Arabien: Terroranschlag in Mekka verhindert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?