27.02.02 14:45 Uhr
 4
 

ICN übertrifft Gewinnprognosen

Der Medikamenten-Hersteller ICN Pharmaceuticals Inc. konnte im vierten Quartal einen Gewinn von 33,5 Mio. Dollar oder 40 Cents je Aktie erzielen. Im Vorjahresquartal wurde noch ein Verlust von 4,9 Mio. Dollar oder 6 Cents je Anteilschein ausgewiesen. Analysten hatten nur einen Gewinn von 32 Cents je Aktie erwartet.

Der Umsatz kletterte im Berichtszeitraum um 25 Prozent auf 262,3 Mio. Dollar. Ursache für den Ergebnisanstieg seien höhere Gewinnbeteiligungen vom Hepatitis C Medikament Rebetol.

Die Aktien stiegen in New York um 5,88 Prozent und schlossen bei 31,50 Dollar.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche haben 2016 rund 493 Millionen unbezahlte Überstunden angehäuft
Online-Handelsriese Amazon plant nun auch Ladengeschäfte in Deutschland
Porsche-Betriebsrat: E-Mails nach Feierabend sollen automatisch gelöscht werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann wollte Tore der britischen Air Force Station Mildenhall durchbrechen
Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte
USA: Geplante Steuersenkung für Konzerne könnte Deutschland schaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?