27.02.02 14:45 Uhr
 4
 

ICN übertrifft Gewinnprognosen

Der Medikamenten-Hersteller ICN Pharmaceuticals Inc. konnte im vierten Quartal einen Gewinn von 33,5 Mio. Dollar oder 40 Cents je Aktie erzielen. Im Vorjahresquartal wurde noch ein Verlust von 4,9 Mio. Dollar oder 6 Cents je Anteilschein ausgewiesen. Analysten hatten nur einen Gewinn von 32 Cents je Aktie erwartet.

Der Umsatz kletterte im Berichtszeitraum um 25 Prozent auf 262,3 Mio. Dollar. Ursache für den Ergebnisanstieg seien höhere Gewinnbeteiligungen vom Hepatitis C Medikament Rebetol.

Die Aktien stiegen in New York um 5,88 Prozent und schlossen bei 31,50 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Produktiver Arbeiten: Experten raten zu Pause alle 90 Minuten
Vorsätzlicher Bankrott? Ex-Drogeriechef Anton Schlecker muss auf die Anklagebank
London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Produktiver Arbeiten: Experten raten zu Pause alle 90 Minuten
Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor hält viele Flüchtlinge für frauenfeindlich
AfD-Politikerin: Kanzlerin trägt Mitschuld an Mord an Freiburger Studentin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?