27.02.02 14:23 Uhr
 178
 

Guten Hunger: Schildkröten wieder auf deutschen Speisekarten

Ein Händler aus der Nähe von Hamburg bietet auf seinen Webseiten Schildkrötensuppe an. Der Kunde hat die Auswahl, ob in Curry oder Rotweinsoße.

Das in den 80er Jahren erteilte Handelsverbot in Deutschland betraf jedoch nur die Meeresschildkröten. Da sein Produkt aus Chinesischen Weichschildkröten hergestellt wird, sieht der Händler kein Problem, das Produkt zu vertreiben.

Die Population der Chinesischen Weichschildkröte ist allerdings in ihrem Verbreitungsraum stark rückgängig. Sie wird in ihrer Heimat als echte Delikatesse angesehen.


WebReporter: DAKOM
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutsch, Hunger, Schild, Schildkröte, Speise
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?