27.02.02 11:54 Uhr
 319
 

Autor der "Achse des Bösen"-Rede bekannt geworden

Die Frau des Redenschreibers des US-Präsidenten konnte ihren Stolz nicht verbergen. An Freundinnen schrieb sie per E-Mail, dass ihr Mann, David Frum, für die Bezeichnung 'Achse des Bösen' verantwortlich ist.

Ein CNN-Journalist fing an zu spekulieren, dass der Präsident Frum entlassen habe, weil er sauer auf den Autor gewesen sei. Das wurde sofort dementiert. Der Präsident war sehr zufrieden mit der Rede, so ein Sprecher des Weißen Hauses.

Auch Frum widersprach dem CNN-Reporter, seine Kündigung habe nichts mit der Rede zu tun. Er hätte schon vorher um seine Entlassung gebeten. Für Frum könnte sich der ganze Wirbel bezahlt machen. Einige Verlage wollen Werke von ihm veröffentlichen.


WebReporter: BenKenobi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Autor, Rede
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jerusalem-Frage: EU erteilt Netanjahu Absage
Österreich: ÖVP und FPÖ kippen das absolute Rauchverbot
Wladimir Putin besucht überraschend Syrien und ordnet Teilabzug an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?