27.02.02 11:35 Uhr
 9
 

MobilCom will Teile des France Telecom-Vertrags veröffentlichen

Die MobilCom AG teilte am Mittwoch mit, dass sie die France Telecom S.A. gestern darüber informiert hat, dass sie die Veröffentlichung wesentlicher Teile des Kooperationsvertrags in Erwägung zieht, vor allem der Präambel und sämtlicher Teile, die sich auf die Finanzierungsverpflichtung der französischen Telefongesellschaft beziehen. Dies soll die Interessen von MobilCom sowie die seiner Kreditgeber und Aktionäre schützen.

MobilCom zufolge hat die France Telecom die Öffentlichkeit in den vergangenen Tagen sehr missverständlich bezüglich ihrer Finanzierungsverpflichtung gegenüber MobilCom informiert, was den Kurs negativ beeinflusst hat und große Schäden für den deutschen Telekomdienstleister und dessen Aktionäre verursacht. MobilCom geht davon aus, dass sich das französische Unternehmen dazu kurzfristig äußern wird.

Die Aktie von MobilCom gewinnt derzeit 3,70 Prozent auf 14,00 Euro, während die von France Telecom in Paris um aktuell 1,54 Prozent auf 29,60 Euro zulegt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Vertrag, Mobil, France, Telecom
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Telekom: US-Chef erhielt gigantisches 45 Millionen Dollar Jahresgehalt
Zahl der Hartz-4-Empfänger aus Nicht-EU-Staaten steigt 2016 um 132 Prozent
Gesetzesvorhaben: Mieter sollen von Solarstrom auf Dach Vergünstigungen erhalten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mazedonien: Demonstranten stürmen Parlament und verprügeln Politiker brutal
London: Bei Anti-Terroreinsatz wird Frau angeschossen - Vier Festnahmen
Nach geplatztem Treffen: Isreals Premier beklagt sich über Sigmar Gabriel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?