27.02.02 11:29 Uhr
 15
 

Daimler-Chrysler Krise: Entlastung Schrempps fraglich

Angesichts der Gewinnwarnungen und der schlechten Bilanz des Daimler-Chrysler Konzerns erwägen nun die Schutzgemeinschaft der Kleinaktionäre und der Wirtschaftsprofessor Ekkehard Wenger den Schritt, Konzernchef Schrempp nicht zu entlasten.

Kritisiert wird, dass der Großkonzern jetzt weniger Wert ist als Mercedes Benz vor der Fusion. Auch bei der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz wird nun die Möglichkeit diskutiert, Schrempp bei der Hauptversammlung nicht zu entlasten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Krise, Daimler, Chrysler, Entlastung
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor
São Paulo: Braut wollte per Hubschrauber zu Hochzeit und verunglückte tödlich
USA: Mysteriöse Datenfirma will Donald Trumps Sieg ermöglicht haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?