27.02.02 10:51 Uhr
 944
 

Geschlechtskrankheiten: Viele infizierte Männer schweigen

Ob Syphilis, Tripper und Co.: Beim Thema Geschlechtskrankheiten schweigen viele Männer - und das, obwohl viele selbst infiziert sind. 14 Prozent sprechen mit ihren Sexualpartnerinnen und Sexualpartnern nicht über die Infektion.

Nur 2 Prozent der Frauen verschweigen eine Geschlechtskrankheit. Bei den Jugendlichen beträgt die Quote bei beiden Geschlechtern alarmierende 50 Prozent. Die Autoren befürchten sogar, dass die tatsächliche Situation weitaus gravierender ist.

Die Mediziner raten Betroffenen, ihren aktuellen Partner und auch frühere über die Geschlechtskrankheit zu informieren, denn eine Infektion findet fast ausschließlich über den Geschlechtsverkehr statt.


WebReporter: Arien77
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mann, Geschlecht
Quelle: www.wissenschaft-aktuell.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?