27.02.02 10:21 Uhr
 571
 

Japanische Kult-Comics "Manga" werden ausgestellt

Das 'Alte Dampfbad' in Baden-Baden steht zurzeit ganz im Zeichen von 'Manga': Zahlreiche Exponate der japanischen Comics sind dort in einer Ausstellung zu sehen.

Dabei unterscheiden sich die japanischen Bildergeschichten von ihrem amerikanischen oder europäischen Pendant. Grund sind die Wurzeln der Manga, die in der traditionellen Malerei Japans und in volkstümlich komischen Büchern liegen.

Manga müssen von rechts nach links gelesen werden. Die Bilder spielen dabei eine erklärende Rolle für den Erzählstrang und sind weniger selbstständig, als in westlichen Comics. In Japan sind 40 Prozent aller Druckerzeugnisse Manga.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Arien77
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Japan, Comic, Kult, Manga
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble: Wir können von Muslimen lernen
Meinung: Heiko Maas´ neues Buch - Alles "rechts", was nicht in sein Weltbild passt
Alltäglicher Antisemitismus in Frankfurt - Wenn "Jude" als Schimpfwort gilt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Gipfel: Trump blamiert sich als Pöbel
Campino findet, Jan Böhmermann habe einen "zynischen Pipihumor"
Manchester-Attentat: Obdachloser Held bekommt von Fußballklub Wohnung spendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?