27.02.02 09:24 Uhr
 3
 

Jetter: Umsatz noch auf niedrigem Niveau

Die Jetter AG meldete am Mittwoch, dass der Umsatz im drittenQuartal aufgrund der Halbleiterkrise und des Konjunktureinbruchs zu Beginn des Geschäftsjahres erwartungsgemäß auf niedrigem Niveau blieb. Von April bis Dezember ging er um 43,4 Prozent von 18,0 Mio. Euro auf 10,2 Mio. Euro zurück.

Für die ersten drei Quartale ergibt sich damit ein EBIT von -4,8 Mio. Euro (Vorjahr: 0,0 Mio. Euro) und ein Konzernverlust von -5,1 Mio. Euro (Vorjahr: -0,2 Mio. Euro). Im dritten Quartal verzeichnete man einen Umsatzrückgang von 47,9 Prozent auf 3,2 Mio. Euro.

Im dritten Quartal lag der Betriebsverlust (EBIT) bei -1,5 Mio. Euro(Vorjahr: -0,5 Mio. Euro) und der Konzernverlust bei -1,5 Mio. Euro(Vorjahr: -0,7 Mio. Euro). Das Ergebnis pro Aktie betrug -0,66 Euro nach -0,31 Euro im Vorjahr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Umsatz, Niveau
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
"true fruits"-Chef: Seine in Stahl gegossenen Hoden sind nun Trophäe für Preis
Whistleblowing-Boom im Finanzsektor und Behördenpannen: Grüne fordern Gesetz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?