27.02.02 08:48 Uhr
 220
 

Kuh namens 'Muhsama Bin Laden' nach 12 Tagen Flucht eingefangen

Am Dienstag ist es gelungen, die flüchtige Kuh 'Muhsama Bin Laden' nach 12 Tagen einzufangen. Den Spitznamen gaben ihr die Radiosender. Die Kuh war in Cincinnati im Bundesstaat Ohio über den Zaun eines Schlachthofes gesprungen.

Die Kuh wurde mit anderen Kühen geködert, eingefangen und anschliessend betäubt.


WebReporter: Minirockgesucht
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Flucht, Laden, Fluch, Kuh
Quelle: rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mit bemannter Eigenbau-Rakete soll "Flat-Earth-Theorie" bewiesen werden
Wolgograd: "Ich komme vom Mars" behauptet ein 21-jähriger Russe
Stuttgart: Zu müde für den Raubzug - Einbrecher schläft während der Tat ein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: DNA-Test entlastet Unschuldigen nach 39 Jahren im Gefängnis
Uno-Bericht: Gefährlichste Orte für Frauen sind Lateinamerika und Karibik
US-Regierung will Netzneutralität aufheben: Zwei-Klassen-Internet droht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?