27.02.02 07:58 Uhr
 51
 

Neues Spiel von einem der Civilization- Macher

Brian Reynolds, der mit Sid Meier zusammen Civilization entwickelte, hat nun ein neue Projekt begonnen.
In Rise of the Nations, auch einem Aufbaustrategiespiel, übernimmt man die Geschicke einer von 18 Nationen.

Die Weiterentwicklung des alten Civilization-Prinzips beinhaltet nicht nur, dass es nun ein Echtzeitspiel und nicht rundenbasiert ist, und einen noch größeren Technologiebaum als der Hit Empire Earth besitzt.

So gibt es für jede Nation über 150 Einheitentypen.
Das Spiel ist zwar schon soweit spielbar, doch denken die Entwickler, dass es erst Anfang 2003 auf den Markt kommen kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hiesl
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, Macher, Civilization
Quelle: gamespot.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twitter-Chef Jack Dorsey findet Donald Trumps Tweets "kompliziert"
Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?