27.02.02 07:55 Uhr
 933
 

Eklat um die Beerdigung von Astrid Lindgren in Schweden

Am 8. März wird die im Alter von 94 verstorbene Autorin Astrid Lindgren zu Grabe getragen und der Trauerzug wird durch halb Stockholm ziehen unter Beteiligung von viel Polit-Prominenz. Fehlen wird allerdings das schwedische Königspaar.

König Carl Gustaf und Königin Silvia haben ihre Teilnahme abgesagt, weil sie angeblich andere Termine haben. Wie aus Kreisen des Königshaus allerdings bekannt wurde, hat das Königspaar keine anderen Termine, weshalb das Volk jetzt verärgert ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Maik23
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Schweden, Eklat, Schwede, Beerdigung
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

GZSZ Wochenvorschau 25.09 - 01.10
Altkanzler Gerhard Schröder nun mit Südkoreanerin liiert
In Netflix’ neuer "Star-Trek"-Serie kann Spock einen bevorstehenden Tod wittern



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

räumt Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne ein: "Wir sind gescheitert"
Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus
VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?