27.02.02 00:45 Uhr
 620
 

Fortpflanzung: Nur noch der Samen ist wichtig

Männer werden in der heutigen Zeit bei der Fortpflanzung immer unwichtiger. Dieser Meinung ist kein geringerer als der Erfinder der Anti-Baby-Pille Carl Djerassi.

Im Zuge der Emanzipation entscheiden sich viele Frauen für ihre Karriere. Durch die immer weiter fortschreitende Technik wird es aber auch bald älteren Frauen möglich sein, immer noch Kinder zu bekommen.

Diese ICSI-Methode (einfrieren der Eizellen und spätere Injektion von Spermien) ändert die Vaterrolle, da nur noch der Samen wichtig ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: stumpi79
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Samen, Fortpflanzung
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ärztekammern: Mehr ärztliche Behandlungsfehler in 2016
Sterilisation: Vasektomie - Die Verhütung für Männer
Greenpeace-Test: Mindesthaltbarkeit bei Lebensmittel weit überschreitbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?