27.02.02 00:45 Uhr
 620
 

Fortpflanzung: Nur noch der Samen ist wichtig

Männer werden in der heutigen Zeit bei der Fortpflanzung immer unwichtiger. Dieser Meinung ist kein geringerer als der Erfinder der Anti-Baby-Pille Carl Djerassi.

Im Zuge der Emanzipation entscheiden sich viele Frauen für ihre Karriere. Durch die immer weiter fortschreitende Technik wird es aber auch bald älteren Frauen möglich sein, immer noch Kinder zu bekommen.

Diese ICSI-Methode (einfrieren der Eizellen und spätere Injektion von Spermien) ändert die Vaterrolle, da nur noch der Samen wichtig ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: stumpi79
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Samen, Fortpflanzung
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mythos oder Wahrheit? Auf kaltem Boden sitzen verursacht Blasenentzündung
Studie: Menschen, die Kaffee trinken, bekommen seltener Leberkrebs
Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung macht Kinder dick



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Alkohol am Steuer: Golfstar Tiger Woods festgenommen
Real analysiert heimlich Kundengesichter, die auf Werbung an der Kasse schauen
Scharfe Kritik durch Sigmar Gabriel: USA sei keine Führungsmacht mehr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?