26.02.02 23:46 Uhr
 69
 

Einfach weg - 120 Millionen Euro bei Klöckner verschwunden

In den Duisburger Klöckner-Werken findet zur Zeit eine Sonderprüfung statt. Es geht um 120 Millionen Euro, die spurlos verschwunden sind. Der Aufsichtsrat und Vorstand des Unternehmens wurde Ende 2001 erst neu besetzt.

Das stellvertretende Vorstandsmitglied David Spridell sowie Finanzvorstand Hassan Alaghband sind bereits zurück getreten. Aufsichtsratchef Vahid Alaghband hatte dies gefordert. „Die beiden kamen diesem Wunsch sofort nach“, erklärte der Klöckner-Sprecher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hilfreich
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Million
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Streit am Buffet löst Massenschlägerei aus
Düsseldorf:Bande von sechs Männer prügeln 17-Jährigen halb tot - Täter unbekannt
Philippinen: Verschollener Fischer nach 56 Tagen vor Papua-Neuguinea gerettet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Kundgebung in Bern - "Tötet Erdogan - mit seinen eigenen Waffen"
Nintendo Switch: Mit Arbeitsspeicher nicht zufrieden
Rot-Rot-Grün im Bund soll Blaupause von Berlin werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?