26.02.02 23:28 Uhr
 60
 

Optimales Arbeiten: Im Großraumbüro ohne Stellwände

Das Zusammensein in einem Großraumbüro, am besten ohne optisch und akkustisch abschirmende Stellwände, sei vor allem für die jüngeren Kollegen die ideale Büroumgebung. Dies hatte eine Studie der Cornell University ergeben.

Arbeitsplatzforscher fanden diese positiven Umstände heraus, die ergaben, dass die unerfahrenen vom Wissen der übrigen Kollegen ohne viel Abschirmung viel mehr profitieren konnten. Ein Vorteil der ungehinderten Kommunikation also.

Auch das Verhalten des Einzelnen würde sich an dem des Teams orientieren und eine Sensibilisierung herbeiführen. Am Negativsten hatten sich in der Studie Stellwände auf das Miteinander in der Bürowelt ausgewirkt. Ein Plädoyer für offene Großraumbüros.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: luckybull
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Arbeit
Quelle: www.gesundheitspilot.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag
Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Madonna gibt zu, einst mit Michael Jackson herumgeknutscht zu haben
Sozialministerium in Bayern: Miete von Asylbewerbern steigt um 60 Prozent
Hof: Zwei 21-Jährige wegen Vergewaltigung von Mitbewohnerin zu Haft verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?