26.02.02 22:56 Uhr
 95
 

92% der Toten Schwangeren in afghanischen Camps waren vermeidbar

Nach Untersuchungen des CDC(USA) vor dem Afghanistankrieg in afghanischen Flüchtlingscamps in Pakistan, war vor allem der Anteil der gestorbenen schwangeren Frauen sehr hoch.

Bei genauerer Untersuchung kam heraus, dass von 27 schwangeren toten Frauen 25 Frauen aufgrund von verhinderbaren Gründen gestorben sind.

Die Frauen starben vor allem durch ihre Position in der Familie, Transportprobleme und ungenügende medizinische Versorgung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: knissi1
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Afghanistan, Schwan, Camps
Quelle: www.deutsches-aerzteblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ärztekammern: Mehr ärztliche Behandlungsfehler in 2016
Sterilisation: Vasektomie - Die Verhütung für Männer
Greenpeace-Test: Mindesthaltbarkeit bei Lebensmittel weit überschreitbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel fordert von EU endlich gemeinsame Flüchtlingspolitik
Deutschland wurde demaskiert - Einfach schrecklich
Deutsche Erfindung: Was kommt nach Baby-sex, Embryosex?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?