26.02.02 22:47 Uhr
 36
 

Kandidaten für den "Literaturpreis der schwulen Buchläden" stehen fest

Der Sieger für den 'Literaturpreis der schwulen Buchläden' wird erst am 23. März bei der Abschlussveranstaltung endgültig bestimmt. Diese findet in der Berliner Kulturbrauerei statt.

Dort dürfen dann die drei Endkandidaten aus ihren Werken lesen und die Jury wird danach ihre Entscheidung fällen. Insgesamt hatte die Jury diese drei Kandidaten aus 156 Bewerbungen ermittelt.

Bei der Lesung werden dann Stefan Pokroppa aus Mainz mit seinem Werk 'Silberblick', Holger Siemann aus Berlin mit 'Fräulein Michael geht aus' und Stefan Freund aus Herten mit 'Nachtzug' gegeneinander antreten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kandidat, Liter, Literatur, homosexuell, Literat, Literaturpreis
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen
"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?