26.02.02 22:34 Uhr
 214
 

Kirchs Premiere muß saniert werden - Geld reicht nur noch bis September

Täglich macht Kirch mit Premiere einen Verlust von 2 Millionen Euro. Chef Kofler soll umgehend ein Sanierungskonzept erarbeiten. Wie einem Bericht der WestLB zu entnehmen ist, reicht Kirch das Geld noch bis September.

Geschäftsführer Hahn ist der Auffassung, dass eine Sanierung nur über einen neuen Partner möglich sei. Ohne dass Premiere saniert ist, kommt auch die geplante Fusion zwischen ProSiebenSat1 und Kirch Media nicht zustande.

Um wirtschaftlich zu arbeiten, benötige man 4 Millionen Abonnenten, man hat aber zur Zeit nur 2,4 Millionen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Geld, Premier, Premiere, September
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab Dezember: Deutsche Bahn erhöht Ticketpreise um 0,9 Prozent
Trend zu alternativen Beerdigungen: Immer mehr Friedhöfe sterben
Bus- und Bahnfahren wird zum Jahreswechsel teurer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?