26.02.02 21:44 Uhr
 23
 

Scharping will bis zu den Wahlen Bundeswehr-Reform durchbringen

Bundesverteidigungsminister Rudolf Scharping ist optimistisch, was die von ihm angestrebte Bundeswehr-Reform betrifft. Offenbar plant er, diese noch bis zum Sommer durchzusetzen, so das 'Handelsblatt'.

Die betroffenen Punkte, die zur Reformierung relevant sind, können mit einem Wort zusammengefasst werden: Privatisierung. Diese bezieht sich auf die Informationstechnik, den Fahrzeugpark, das Bekleidungswesen und die Treuhandgesellschaft.

Dadurch sollen laut Scharping etwa 2 Mrd. € innerhalb der kommenden 10 Jahre eingespart werden. Am Mittwoch berät der Haushaltsausschuss des Bundestages darüber.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: stephanraab
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bundeswehr, Reform
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt
USA: 28-jähriges Ex-Model neue Kommunikationschefin im Weißen Haus
Trumps Chefstratege nennt weiße Nationalisten "Loser" und "Ansammlung von Clowns"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?