26.02.02 21:40 Uhr
 44
 

Gentechnik: Erste Tomaten auf Salzböden

Fast die Hälfte aller bewässerten Böden auf der Welt haben einen so hohen Salzgehalt, dass Pflanzen sich auf diesen nicht entwickeln können.
Daher arbeiten Forscher an einer (gentechnischen) Lösung dieses Problems.

So 'erzeugten' Forscher Tomatenpflanzen, die das Salz aufnehmen können, sich aber trotzdem wie auf normalen Böden entwickeln.
Für den Menschen sind die Tomaten nicht schädlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: treno
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Gentechnik
Quelle: www.geo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Gefeuerte Professoren unterrichten nun auf der Straße weiter
Perfekter Frauenmund berechnet: Unterlippe doppelt so groß wie Oberlippe
Neuer Negativrekord: Vor der Antarktis verschwindet das Meereis



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Immer mehr junge Menschen leiden unter Kopfschmerzen
Fußball: Neue FIFA-Zahlungen belasten Franz Beckenbauer schwer
19-Jähriger berichtet: "Meine Helikoptereltern machten mich zum Therapiefall"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?