26.02.02 20:56 Uhr
 22
 

Falsche Polizisten nehmen Japaner aus

Japanische Touristen sind am Sonntagnachmittag erneut Opfer zweier Diebe geworden. Sie wurden von zwei Männern angesprochen, die in einem dunklen Audi neben ihnen hielten.

Sie legten Dienstausweise vor, behaupteten von der Polizei zu sein und verlangten die Portemonaies um deren Inhalt zu prüfen. Nachdem die beiden falschen Polizisten weg waren, bemerkten die Touristen, dass ihnen rund 570 Euro fehlten.


WebReporter: hilfreich
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Japan, Polizist
Quelle: www.fr-aktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Universität Trier: Student nach Amoklaufdrohung festgenommen
Rosenheim: Paar zwingt Bulgarin, sich zu prostituieren
München: Radikale Abtreibungsgegner zeigen zerstückelte Embryonen auf "Pizza"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Black Friday": Amazon-Mitarbeiter von Verdi zu Streiks aufgerufen
Fußball: Ottmar Hitzfeld schließt Rückkehr zu Borussia Dortmund als Trainer aus
Atomenergiebehörde widerspricht Donald Trump: "Iran hält sich an Atom-Deal"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?