26.02.02 19:59 Uhr
 17
 

Fußball-WM 2002: Doch kein vollständiges Alkoholverbot in Stadien

Der Weltfußballverband FIFA gab bekannt, dass nun während der WM in Japan und Korea doch kein totales Alkoholverbot in Fußballstadien herrschen solle. Damit beugte man sich dem Druck von einem der Hauptsponsoren, einer US-Bier-Brauerei.

Der Kompromiss besteht darin, dass Fans nur einen Becher Bier pro Spiel trinken dürfen. Das Mitbringen von Alkohol ins Stadion bleibt aber untersagt. Außerdem kann bei Bedarf das totale Alkoholverbot jederzeit wieder verhängt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Onkel Doktor
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, WM, Alkohol, Alkoholverbot
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Walisischer Spieler bricht Kapitän Irlands in WM-Qualispiel das Bein
Fußball: Joachim Löw warnt vor Überlastung der Nationalspieler
Fußball: Todkranker Einlaufjunge bei England-Spiel rührt Publikum



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SIX setzt IBM Watson im Security Operations Center ein
USA: Donald Trumps Schwiegersohn soll Amt für Innovation leiten
USA: Demokraten wollen Republikaner nach Gesundheitsreformblamage helfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?