26.02.02 19:30 Uhr
 33
 

Handyabsatz sinkt

Laut der Marktforscher von Forrester wird der Absatz von Handys sinken. Aufschluss gibt die 'Europe Benchmark' Studie, laut der ca. 74% aller Europäer ein Handy besitzen (Stand Oktober 2001).

Laut Forrester haben 80% gar kein Interesse mehr sich ein neues Handy zuzulegen, aber auch auslaufende Verträge, die nicht verlängert werden, wurden als Grund genannt.


Am meisten sind Handys in Finnland verbreitet (86%), gefolgt von Norwegen und Schweden (86%), Italien (80%) und Österreich (79%). Deutschland ist auf Platz 8 mit 74% Abdeckung anzutreffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: swiesbeck
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy
Quelle: www.tecchannel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem
EU-Rekordstrafe gegen Google wegen Marktmachtsmissbrauch von 2,42 Milliarden Eur



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?