26.02.02 19:30 Uhr
 33
 

Handyabsatz sinkt

Laut der Marktforscher von Forrester wird der Absatz von Handys sinken. Aufschluss gibt die 'Europe Benchmark' Studie, laut der ca. 74% aller Europäer ein Handy besitzen (Stand Oktober 2001).

Laut Forrester haben 80% gar kein Interesse mehr sich ein neues Handy zuzulegen, aber auch auslaufende Verträge, die nicht verlängert werden, wurden als Grund genannt.


Am meisten sind Handys in Finnland verbreitet (86%), gefolgt von Norwegen und Schweden (86%), Italien (80%) und Österreich (79%). Deutschland ist auf Platz 8 mit 74% Abdeckung anzutreffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: swiesbeck
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy
Quelle: www.tecchannel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Samsung wird das Galaxy S8 nicht auf der MWC 2017 Präsentieren
Die Nintendo Switch ist ein ganz schön teures Vergnügen
Star Treks Universal-Übersetzer wird bald zur Realität werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie
Der BND hört Auslandsjournalisten ab und bricht damit die Verfassung, so die ROG


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?