26.02.02 19:14 Uhr
 18
 

Finnen für Europa - doch Skepsis über Erweiterung

Während die Europa-Gegner in Finnland abnehmen, wird die Erweiterung der Union dort mit Skepsis gesehen: Drei von vier Finnen befürchten vor allem Probleme mit den aus den neuen Ländern zuströmenden Arbeitskräften.

Insgesamt scheint in Finnland die EU „normaler“ geworden zu sein, denn sowohl die vehementen Befürworter wie auch die glühenden Gegner haben einer Studie zufolge abgenommen: Nur noch etwa ein Viertel der Finnen wenden sich noch gegen die EU.



Die Studie wurde vom Finnischen Zentrum für Wirtschafts- und Politikstudien erstellt. Ein Ergebnis am Rande: Etwa sechzig Prozent aller Finnen haben seit dem Beitritt Finnlands zur EU keine Veränderungen ihrer Lebensumstände bemerkt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sehpferd
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Europa, Erweiterung, Skepsis
Quelle: www.helsinki-hs.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayerischer AfD-Chef Petr Bystron wird vom Verfassungsschutz beobachtet
Parteitag in Köln: Gauland/Weidel neues AfD-Spitzenduo
Flugzeugträger-Killer auf 10.000 km/h: Russische "Zircon" derzeit unaufhaltsam



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayerischer AfD-Chef Petr Bystron wird vom Verfassungsschutz beobachtet
Tennis: Serena Williams hat schwanger die Australian Open gewonnen
OSZE-Beobachter in der Ukraine getötet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?