26.02.02 18:51 Uhr
 1.496
 

Tausende 50-Euro-Scheine mit Fehldruck von Geldautomaten ausgespuckt

Peinliche Fehler bei der Herstellung von 50-Euro-Scheinen muss die Bundesbank in Frankfurt zugeben.
Laut Aussagen der Bundesbank wurden durch einen Computerfehler falsche Seriennummern auf die Scheine gedruckt.

Auf der Rückseite der Scheine seien unterschiedliche Seriennummern aufgedruckt,
so die Bundesbank.
Es seien aber nur 'wenige Tausend' Banknoten von diesem Fehler betroffen.

Betroffen sind laut Aussagen der Bundesbank vor allem Geldautomaten in Norddeutschland.


WebReporter: ODY
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Schein, Geldautomat
Quelle: rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

HIV: Kein Rückgang bei Neuinfektionen
Argentinien: Verschwundenes U-Boot - Bericht über Explosion
Fußball: WM-Teilnehmer Peru droht Ausschluss - Rückt dann Italien nach?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?