26.02.02 16:58 Uhr
 1
 

Sapient streicht über 500 Stellen

Das Technologie-Beratungsunternehmen Sapient Corp. meldete am Dienstag, dass es fast 550 Arbeitsplätze abbauen wird und im ersten Quartal eine Restrukturierungsbelastung in Höhe von 50-55 Mio. Dollar aufnehmen wird, um die operativen Kosten zu senken.

Das Unternehmen, das für sämtliche Quartale in 2001 einen Verlust ausweisen musste, teilte zudem mit, dass CFO Edward Goldfinger zurückgetreten ist. Goldfinger wird durch Susan Johnson ersetzt, die bereits von 1994 bis 1999 das Amt des CFO inne hatte.

Nach dem Stellenabbau, der hauptsächlich Nordamerika betrifft, reduziert sich die Belegschaft erneut deutlich von derzeit 1.900 Mitarbeitern. Ende 2000 waren noch rund 2.600 Angestellte bei Sapient beschäftigt.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Stelle
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M
Einigung im Tarifstreit bei VW
Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M
Essener Tafel: Zu viele Ausländer -Anmeldung nur noch mit deutschem Pass möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?