26.02.02 16:54 Uhr
 371
 

Israels mögliche Antwort auf palästinensische Anschläge: Invasion in Palästina

Die Zeichen in Israel stehen offenbar auf Sturm. Nach Informationen aus einem Telefongespräch zwischen Israels Premier Scharon und US-Verteidigungsminister Powell werde Israel sein Volk mit allen nötigen Mitteln verteidigen.

Israels Justizminister Meir Schitrit droht mit einer Invasion Palästinas und belegt dies mit den Worten 'Wir werden von Stadt zu Stadt gehen und sie wieder besetzen' in einem Radiointerview.

Dies und das Zusammenziehen militärischer Einheiten im Westjordanland begründet er mit den gestrigen Anschlägen der Al-Aksa-Brigaden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hellmade
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Anschlag, Palästina, Antwort, Invasion
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Krankenschwester schreibt Bundeskanzlerin: "Pflegekräfte leiden in Ihrem Land"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: 16 Tote bei schwerem Busunglück nahe Verona
Tabuthema: Afterjucken, Afternässen und Afterschmerzen
Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?