26.02.02 16:37 Uhr
 81
 

Kinder entdecken beim Spielen verweste Leiche

Murcia: Zwei Jungen, die in der Nähe einer verlassenen Kaserne spielten, entdeckten gestern in dem Gebäude die verweste Leiche eines inzwischen identifizierten Mannes.

Laut Polizei handelt es sich bei dem gefundenen Toten um einen 30-jährigen Mann aus Ecuador, der bereits vor mehreren Wochen verstorben sein muss.

Ein Fremdverschulden schließt die Polizei noch nicht aus, derzeit wird die richterlich angeordnete Autopsie praktiziert. Vermutlich hatte der Mann sich jedoch am späteren Fundort eine Überdosis Drogen injiziert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Spiel, Leiche, Spielen
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"
Texas/USA: Acht mutmaßlich illegale Einwanderer tot in Lastwagen entdeckt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?