26.02.02 17:08 Uhr
 19
 

Holocaust-Ausstellung stößt auf großes Interesse: 500 000. Besucherin begrüßt

Eine Berliner Schülerin aus der 10. Klasse des Carl-von-Ossietzky-Gymnasiums war heute die 500 000. Besucherin der Holocaust-Ausstellung in Berlin.

Diese hohe Besucherzahl zeigt, dass diese Ausstellung nicht unbemerkt bleibt. Die Ausstellung dreht sich um den Völkermord im Nationalsozialismus und dessen Gründe und findet zur Zeit im Kronprinzenpalast in Berlin-Mitte statt.


WebReporter: Wasserballer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Besuch, Besucher, Interesse, Holocaust
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg vor Belgischer Küste entdeckt
"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert
Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?