26.02.02 17:08 Uhr
 19
 

Holocaust-Ausstellung stößt auf großes Interesse: 500 000. Besucherin begrüßt

Eine Berliner Schülerin aus der 10. Klasse des Carl-von-Ossietzky-Gymnasiums war heute die 500 000. Besucherin der Holocaust-Ausstellung in Berlin.

Diese hohe Besucherzahl zeigt, dass diese Ausstellung nicht unbemerkt bleibt. Die Ausstellung dreht sich um den Völkermord im Nationalsozialismus und dessen Gründe und findet zur Zeit im Kronprinzenpalast in Berlin-Mitte statt.


WebReporter: Wasserballer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Besuch, Besucher, Interesse, Holocaust
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
"Mahnmal"-Künstler muss Abstand zu Haus von AfD-Politiker Björn Höcke halten
Australien: Zölibat-Abschaffung wegen Kindesmissbrauchsfällen empfohlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?