26.02.02 16:27 Uhr
 5.510
 

Mann telefonierte zwei Stunden an Telefonzelle – verhaftet

Murcia/Spanien: Der Umstand, dass er zwei Stunden lang an einer Telefonzelle stand und telefonierte, wurde einem 44-jährigen Fälscher zum Verhängnis. Polizisten war das überlange Telefongespräch seltsam vorgekommen.

Als eine Fußstreife gegen 8:00 Uhr an der Telefonzelle vorbeikam, war der später Verhaftete bereits am Telefonieren, als man 45 Minuten später wieder die Runde drehte, stand er immer noch da.

Passanten erzählten den Polizisten, dass dies nun schon zwei Stunden so gehe. Bei der Kontrolle des Mannes stellte sich heraus, dass dieser eine Telefonkarte manipuliert hatte und so stundenlang kostenlos sprechen konnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Haft, Telefon, Stunde, Telefonzelle
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Studentin vergewaltigt - Notruf von Polizei nicht ernst genommen
Vergewaltigung in Bonn: Polizeileitstelle räumt Fehler beim Umgang mit Notruf ein
Mülheim/Ruhr: Massenschlägerei auf offener Straße



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Homepage "Hoaxmap.org" widerlegt Falschmeldungen über Flüchtlinge
Kanzlerin Merkel im CSU-Bierzelt: USA kein verlässlicher Partner mehr
Nato-Gipfel: Weißes Haus ignoriert schwulen "First Husband" auf Gruppenfoto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?