26.02.02 16:24 Uhr
 364
 

Formel 1 - Noch näher dran mit Premiere

Zur diesjährigen Formel-1-Saison bringt das Team des Pay-TV-Anbieters Premiere eine noch größere Anzahl an Kameras zum Einsatz. Alle Boliden werden mit 3 Onboard-Kameras, die Topteams sogar mit 4 Kameras auf die Punktejagd gehen.

Insgesamt werden an jedem Rennwochenende 130 Kameras eingesetzt. Auch die weitere Berichterstattung wird verbessert. Mit fest installierten Kameras kann direkt aus den Boxen berichtet werden.

Wie bereits in der vergangenen Saison werden die Umdrehungszahlen der Motoren direkt eingeblendet. Auch der Funkkontakt zwischen Team und Fahrer wird wieder mit übertragen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mickperl
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Formel 1, Formel, Premier, Premiere
Quelle: www.f1total.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?