26.02.02 15:21 Uhr
 58
 

Anzeige gegen "Don Giovanni"

Gegen die Inszenierung von 'Don Giovanni' des Spaniers Calixto Bieito in der niedersächsischen Staatsoper hat ein Besucher wegen Jugendgefährdung Anzeige erstattet.


Diese wurde durch die Staatsanwältin Jutta Rosendahl nach anfänglichem Schmunzeln geprüft; diese konnte keinen Straftatbestand feststellen, da die Bestimmungen zum 'Schutz der Jugend in der Öffentlichkeit' nicht speziell für Opernhäuser gelten.

Eine Opern-Sprecherin reagierte verwundert auf die Vorwürfe, da von den Schülern, die die Aufführung bisher sahen, nur begeisterte Reaktionen kamen.
Der Vorgang wurde an das Amt für Ordnungswidrigkeiten weitergeleitet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Grinny
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Anzeige
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Woke" nun offiziell ins "Oxford English"-Wörterbuch aufgenommen
Berlin: Priester ruft Familie von Helmut Kohl bei Totenmesse zu Versöhnung auf
Religionswissenschaftlerin behauptet, Dutzende Islamisten umgepolt zu haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwarzenberg: Vierjähriges Mädchen gerät bei Tauziehspiel unter LKW und stirbt
Stiftung Warentest: Die günstigste Sonnencreme schneidet am besten ab
Fußballnationaltrainer Joachim Löw fordert harte Strafen für dopende Kicker


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?