26.02.02 15:10 Uhr
 188
 

Meier fordert Gehaltsverzicht der Fußball-Profis bei sinkenden TV-Geldern

Sollten wirklich weniger TV-Gelder als bisher fließen, würde BVB-Manager Michael Meier an die Moral der Profis appellieren auf einen Teil ihrer Gehälter zu verzichten.
Seine Appell koppelt Meier auch an die Vertäge der Profis.

'Jeder Spieler wusste bei seiner Vertragsunterzeichnung, dass sich seine Gehaltserhöhung aus den Fernsehgeldern generiert'.
Dennoch ist Meier sich darüber im Klaren, dass er dies nicht auf rechtlichem Wege durchsetzen könnte.

Der Präsident der Vereinigung der Vertragsfußballer geht sogar ein Stück weiter: 'Dabei wäre es nur konsequent, auch Trainer, Manager und die Vorstände der Kapitalgesellschaften in die Überlegungen um einen Gehaltsverzicht einzubeziehen'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KingRandy
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, TV, Geld, Profi, Gehalt
Quelle: www.chartradio.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?